Mittelalterliches Osterspektakel in der Reduit

Mittelalterliches Osterspektakel in der Reduit in 55252 Mainz Kastel vom 4. April 2015 bis 6. April 2015 

Plakat-ReduitGrosses historisches Osterspektakel mit allerley Kurzweyl und Spendensammlung für das Wiesbadener Kinderhospiz Bärenherz e.V, Wiesbaden / Mainz.

Wenn die dunklen Wintermonate vorübergezogen sind, wird es Zeit, die Gaukler und Vaganten auf dem historischen Ostermarkt für das Volk aufspielen zu lassen. Livemusik, Feuergaukelei, Rittershows, Römerkohorten, Kinderhexe, Holzriesenrad, Tavernen und Gaumenschmaus werden auf dem Mittelaltermarkt am Samstag dem 04., Sonntag 05. und Ostermontag 06.04.2015 das
bunte Markttreiben bilden.
Unter der Schirmherrschaft von Ortsvorsteherin Christa Gabriel laden auf einem der schönsten Erlebnismärkte im Frühjahr zahlreiche historische Darsteller ein zu einer Reise in längst vergangene Zeiten ein. Die Reduit am Rheinufer verwandelt sich drei Tage lang zum Treffpunkt für Liebhaber von feinem Hörgenuß und für alle, die historische Handwerkskunst und einen
Zeitsprung ins Mittelalter hautnah erleben möchten.

Ein Infostand des Kinderhospizes Bärenherz e.V. ist an der Hauptkasse vor dem Römermuseum eingerichtet.
Zwischen den einzigartigen Gemäuern der Reduit und auf dem angrenzenden Aussengelände schlagen neben rund 100 teilnehmenden Akteuren und Handwerkern die Händler des Mittelaltermarktes ihre bunten Zelte auf und bieten allerley Schönes zum Verkauf. Von ehrbarem Handwerk, stolzen Zünften, mittelalterlichem Lagerleben und typischen Speisen erzählt der romantische Markt und öffnet den Blick in eine längst vergangene Zeit.
Bezaubernde Beleuchtung, orientalischer Tanz, Feuershows, Ritterschaukämpfe, die Hoffalknerei und Märchenspiele „ vom kleinen Volke“ werden an allen Tagen außergewöhnliche Akzente setzen und bieten eine reizvolle Gelegenheit, auf dem grossen Markt auf Entdeckungsreise zu gehen. Schon zur Römerzeit förderten Handwerker die Bedeutung der Gründungsstadt Mainz am Rhein. Mit dem anschaulichen Markttreiben in der Reduit lebt diese alte Tradition wieder auf, aber auch für Kurzweyl und Gauklerei in grosser Vielfalt, für Kreatives und Schönes, Deko-Objekte und Accessoires für die heimische Burg ist viel Raum. So manchem der Handwerker kann man bei der Arbeit Vorort über die Schultern schauen.
stelzenfee

Livemusik und Schabernack bringt das „Gauklerpack“ mit und zieht munter durch die Gassen. Bogenschießen und ein Mitmach-Ritterturney mit Ritter Richard vomKimbelstein und seinem Pony Violett für Nachwuchsritter und kleine Burgfräuleins laden ein zu einer Zeitreise ins Mittelalter.
Wer deftigen Gaumenschmaus sucht, hat eine große Auswahl: dort wo köstliche Düfte der Holzofenbäckerei über den Platz ziehen, werden frische Schmandfladen, Kräuterbrote und Speckkuchen auf der Glut zubereitet. Auch Heikes Suppenküche, die Hanfbäckerei und die Schinkenbräterei feinen Gaumenschmaus. Der Wirt auf dem Bühnenplatz bietet seinen Gästen unterm Baldachin eine köstliche Auswahl an Spezialbieren und in „Machmaldu´s Tee – und Mokkazelt“ vergißt der Besucher schnell den Lärm der Zeit.

 

Programm:

Unser Flyer zum Download

Infostand Wiesbadener Kinderhospiz Bärenherz e.V.

Samstag 04.04.2015: – Änderungen vorbehalten
„Jolandolo vom Birkenschwamm“ der Herold gibt kund:

11 Uhr Gaukelei und Stelzenlauf
12 Uhr Mittelalterband “ Mucker Pazza“
13 Uhr Mittelalterband „Waldkauz“
14 Uhr Grosser Auftakt mit der Schirmherrin Christa Gabriel und allen Künstlern
15 Uhr Schwertkampf
16 Uhr Kindermitmachprogramm, Gaukelei und Stelzenlauf
17 Uhr Schwertkampf
18 Uhr Abendkonzert mit „Mucker Pazza“
19 Uhr Gauklerspiel und Feuerspektakel

Sonntag 05.04.2015: – Änderungen vorbehalten
Das Museum Castellum ist  bis 17 Uhr geöffnet
„Jolandolo vom Birkenschwamm“ der Herold gibt kund:

12 Uhr Gaukelei und Stelzenlauf
13 Uhr Grosser musikalischer Auftakt mit allen Künstlern, auf der Bühne spielt „Waldkauz“, „Porcae pellere“, Mittelaltermusik auf dem Marktgelände
14 Uhr Kindermitmachprogramm, Gaukelei und Stelzenlauf
15 Uhr Schwertkampf
16 Uhr Kindermitmachprogramm, Gaukelei und Stelzenlauf
17 Uhr Schwertkampf
18 Uhr Kindermitmachprogramm, Gaukelei und Stelzenlauf
19 Uhr Gauklerspiel und Feuerspektakel

Montag 06.04.2015: – Änderungen vorbehalten
„Jolandolo vom Birkenschwamm“ der Herold gibt kund

12 Uhr Gaukelei und Stelzenlauf
13 Uhr Grosser musikalischer Auftakt mit allen Künstlern, auf der Bühne spielt „Waldkauz“, „Porcae pellere“, Mittelaltermusik auf dem Marktgelände
14 Uhr Kindermitmachprogramm, Gaukelei und Stelzenlauf
15 Uhr Schwertkampf
16 Uhr Kindermitmachprogramm, Gaukelei und Stelzenlauf
17 Uhr Schwertkampf
18 Uhr Gauklerspiel und Feuerspektakel zum Ausklang

Tägliches Marktprogramm ab 12Uhr: – Änderungen vorbehalten
„Waldkauz“ Bühnenprogramm
„vom kleinen Volke“, Märchen, Sagen und mystische Erzählungen aus dem Land der Trolle, Riesen und Elfen
„Hubertus“ der fahrende Gaukler
„Die Stelzenfee“
„Flammbabe“, Kindershow und Flammentanz
„Falknerei Emich von Leyningen“ und Uhu Irene
„Tyske Viking“, Frühmittelalter Lager und Schmieden für Kinder
„Fahrend Folk“, Frühmittelalter Lager und vorführendes Handwerk
Der Korbflechter und Kinderbastelstube
Der Geometer , Wissenswertes über legendäre Landkarten
Handbetriebenes Holzriesenrad
„Ritter Kimbelsteins Kinderturney“ mit Pony Violett
Armbrustschiessen für Nachwuchsritter
„Mäuseroulette“
Bogenschiessen und Pfeilebau
„Kindersteinmetzwerkstatt“
Kinderwappenmalen

Unterhaltungsprogramm:
Moderator “ Jolandolo vom Birkenschwamm
„Livemusik mit „Waldkauz“, „Mukker Pazza“, „Porcae pellere“
Marktmusik mit Leiterwagen „Die Barbadin Doro“
Flötenspiel und Gesang
Ritterkämpfe „Die Chevaliere“
Falknerlager „Emich von Leyningen“
„vom kleinen Volke“, Märchen und Sagen
„Hubertus der fahrende Gaukler“
Stelzenfee, Märchenhexe
Furioses Feuerspektakel
handbetriebenes Holzriesenrad
„Ritter Kimbelsteins Kinderturney“ mit Pony Violet
Mäuseroulette
Axtwerfen
Armbrustschiessen
Eierknacken
Der Lostopf

Gaumenschmaus:
„Historische Taverne, Peter Paffen“ mit 50 Sitzplätzen unterm Baldachin
„Drachentaverne“, Kirschbierspezialitäten
„Verflixt und zugekorkt“, Fruchtweine und Bowlen
„Die Fischräucherei“
„Heikes Fladenküche“, vegetarische Gerichte
„Holzofenbäckerei“
„Hanfbäckerei“
„Machmaldu´s orientalisches Tee und Mokkazelt“
„Schwein am Spieß“
„Crepes und Quarkbällchen“
„Pilgerküche“

Kaufleut´und Fahrendes Volk:
„Die Gewandburg“, Gewandungen und Kopfbedeckungen
„Maleus domesticus“, regionale Produkte und die unglaubliche Hühnershow
Der Dattelschlepper, Trockenfrüchte, Nüsse
Tate Topa, historisches Kaufhaus
Grendahl, Lederwerkstatt
Madhammer, Schwerter, Messer
„Ton in Ton „, Töpferei
„Fantashion Kinderritterausstattung“
„Die Hornkrämerei“
Handgebundene Bücher
Silberschmuck „Tahas“
Keltischer Kramladen
Baltischer Bernsteinschmuck
Varvölgy, Pfeile und Bogenverkauf
Die Käsealm, handgeschöpfter Käse aus Österreich und Speck vom Kulturschwein
„Die Räucherkarawane“
Keltischer Händlerstand Thormann
Woll – und Filzwaren Kosselt
Templers Corner
Mytholon Leipzig
Hornkrämerei
Miroque, Fachliteratur und CD´s
Werm´s historisches Kaufhaus
Mittgard, Händlerin
Töpferwaren Hölzel
Lostopf, Christian Schiwinger
An – Le, Kräuterelixiere, Salben
„Zeidlerei“, Honig, Kerzen
„Perlenhexe“
„Kaufmann aus dem Morgenland“
„Echsenclan“, Silberschmuck
„Fellparadies“
„Der Waldschrat“, Olivenholzschalen und zarte Wollefeen
„Hut und Gewandschneiderei “
„Monis Gewandstube“
„Schönes Werk“, handgearbeitete Kinderbekleidungen
„Lapis magicus“, Mineralienschmuck, Ammonitten
„Hagen von Coelln“, Mittelalterhändler
„Weinbacher Seifensiederei“
Blütenschmuck
Met-Shop
„Fruchtweinkutsche“, Beerenweine

Vorführende Handwerker:
Mittelalterschmiede Tyske viking
Keltisches Lager „Fahrend Folk“, Wiesbaden
Korbflechter
Papierwerkstatt
Filzerei
Bogenbauer
Lederer
Gewandschneiderin
Dipali Dutta, handgesponnene Wolle
der Geometer , Wissenswertes über legendäre Landkarten

Eintrittspreise / Tageskarten
9, – € Erw.
5, – € mit Ermäßigung, historisch Gewandete Besucher, Schüler, Studenten Rabattkarten und Gruppenermäßigung an der Tageskasse.
Der Besuch im Römermuseum ist frei.
Um Spenden für das Kinderhospiz Bärenherz e. V. wird gebeten

Öffnungszeiten:
Samstag von 11 bis 21 Uhr
Ostersonntag von 10 bis 21 Uhr
Ostermontag von 10 bis 19 Uhr

Besucherinformation:
Die Buslinien der ESWE und MVV halten am Brückenkopf und am Kasteler Bahnhof.  Die Reduit ist 3 Gehminuten von den Haltestellen auf der Brücke am Kasteler Bahnhof entfernt und gut fußläufig erreichbar.
Kfz Parkplätze sind in begrenzter Anzahl nur am Rheinufer Mainzer Stadtseite verfügbar.

Der  Kundenparkplatz vom „NETTO Discounter“ in Mainz Kastel ist ca. 300m von der Reduit entfernt in Fahrtrichtung Kastel, da die Schranke hochgestellt bleibt ist er für Besucher des Osterspektakels frei zugänglich.

bärenherz