2. Mittelalterliche Weihnachtsmarkt in 57299 Burbach

Der 2. Mittelalterliche Weihnachtsmarkt beim inzwischen 25. Burbacher Weihnachtsmarkt am 9. und 10. Dezember lädt ab Samstagnachmittag mit altüberlieferten Klängen des Duos “ si vinum musica“ zu einem Bummel in vergangene Jahrhunderte ein.

 

Die Öffnungszeiten :
Samstag 14 Uhr – 22 Uhr
Sonntag 11 Uhr – 18 Uhr

In der Ortsmitte ab Jägerstrasse auf dem Strassenverlauf „Römer “ bis zur evangelischen Kirche bauen mittelalterliche Handwerker und Kaufleute, ein Kinderritterlager und
die Märchenerzählerin Ihre Zelte auf.  Köstlicher Gaumenschmaus von Grill und aus dem Holzofen bieten die Wirte an ihren rustikalen Theken an und freuen sich auf Liebhaber mittelalterlicher Rezepturen. Nach dem grossen Erfolg des Mittelaltermarkts im vergangenen Jahr organisiert ProHistory wieder gemeinsam mit der Gemeinde Burbach am 2. Adventswochenende den historischen Veranstaltungsbereichund vergrössert das Marktangebot mit zahlreichen vorführenden Handwerkern, Livemusik, Tanzvorführungen, Kinderprogramm und Märchenstunden mit „Fjalar der rote Hahn“.

Für romantische Stimmung auf dem schönen Gelände sorgt der Lichterschein aus zahlreichen Weihnachtsfeuertonnen und prasselnde Holzscheite in den Feuerkörben, alle Zelte und Stände werden von Fackeln und Laternen erleuchtet und stimmen auf die Weihnachtszeit ein. Die Knappenschule der Rheinbergritter aus dem Rheingau  baut ihr Lager auf der Wiese vor der Kirche auf und schwingt dort die Holzschwerter, für Nachwuchsritter und Burgfräuleins wird der Armbrustschiessstand aufgebaut, bei dem die Treffsicherheit mit der Armbrust geübt werden darf.
Kinderschminken mit Feenglitzer bietet Valerie Gottschild in ihrem Kinderzelt an und verteilt bunten Märchenzauber in strahlende Kindergesichter, bevor die Märchenerzählerin „Fjalar der rote Hahn“ von Riesen und Trollen, Wichteln und sagenhaften Ereignissen erzählt.

Mehr Infos: http://www.prohistory.de/event/?event=28