Kinderritterland auf den Meininger Parkwelten

Kinderritterland und Kreuzritterlager mit Pferd

 

Wenn bunte Banner zum Anlasse der diesjährigen Parkwelten im Meininger Schlosspark wehen wird das Volk mit munteren Worten begrüßt!

Kommet herbei, staunet und seid willkommen in der Ritterwelt wo für Besucher jeden Alters, Nachwuchsritter und Burgfräulein mit Gefolge zu einem Rundgang durch vergangene Zeiten eingeladen wird.

Unter schattigen Bäumen erwartet „Ritterpony Violet „das kleine Rittervolk und wird es durch den Turnierparquours tragen wo ein Kränzchen auf die Lanze gespießt und der goldene Kelch zu Fall gebracht werden muss um den Sieg davon zu tragen.

Spannende Vorführungen sind im Lager des „Hochmeister Deutschordens e.V“

zu sehen, dort wird mehrmals täglich vom gerüsteten Kreuzritter auf seinem Pferd die mühselige und aufwändige Ankleide für das Pferd und die komplette Ausrüstung mit Kettenhemd und Waffen erklärt und anschaulich dargestellt, im Lager wird authentisch auf der Feuerstelle gekocht und ein Blick in die Wohnzelte gewährt.

 ….auf dem Weg in die Mittelalterwelt lädt „ProHistory“ zum Wappenmalen auf Holzschilder ein, Sylvia Gottschild erklärt die Heraldikkunde anhand der „Heidelberger Liederhandschrift“ und die Schildbemalung in Farbe und Form. Gleich daneben klirren die Schwerter der „Rheinberger Ritterschaft“, unterhaltsame Schwertkampfvorführungen werden Ritter Rheinberg und seinem Knappen Quintus zum Besten gegeben. Hier wird ein spannender Blick in die vorführende Knappenschule und in die Kunst des Schwertkampfes gewährt. Nachwuchsritter und Burgfräulein dürfen mit dem Holzschwert trainieren und sich mit der Armbrust in Treffsicherheit üben, für ihre Tapferkeit erhalten sie als Anerkennung ein edles Steinchen.

 Alle Darbietungen werden zu den Öffnungszeiten angeboten.

43. Gernsbacher Altstadtfest

43. Gernsbacher Altstadtfest

vom 14. bis 16. September 2018

Zeitsprung ins Mittelalter, Festtreiben und Musik

Mittelalterliche Schlemmermeile, Handwerk zum mitmachen, wohlfeiler Handel, Kindervergnügungen, Wahrsagerei

Seid gegrüßt und willkommen geheißen, ihr lieben Leute von nah und fern, im Namen des Magistrates, hier in der wunderschönen Altstadt in Gernsbach. Denn drei Markttage stehen dort traditionell mit dem ProHistory Mittelaltertroß an.
Aus allen Teilen des Landes sind sie herbei gekommen, die Krämer, Hökerer, Handwerksmeister, Garköche, Tavernenwirte, sie sind bereit den wohlfeilen Handel mit euch zu führen, meisterliches Handwerk anschaulich werden zu lassen, Nachwuchsritter und Burgfräuleins zu verwöhnen mit köstlichen Speisen, feinsten Spezereien und um euch zu laben mit kühlem und gewürztem Trank.

All die nun genannten bieten Kurzweil und Vergnügen:
„Musica antiqua“
Musik und Gaukelei könnt ihr bei Irene Jung´s Mittelalterensemble am Sonntag 17Uhr vor den Zehntscheunen bestaunen und erleben

Maustheater im Spielekarren
Kleine Teilnehmerer werden ganz groß und erleben manch ein Abenteuer in der kleinsten Arena der Welt. Wollt ihr ein possierliches Spiel erleben, solltet ihr euch zur rechten Zeit zum Mäuseroulette in der Amtsstrasse begeben.

Die Handgewerke zum mitmachen:

Viele Handwerksmeister vom Schmied bis zur Töpferin haben besondere Gerätschaften mitgebracht, um die wissbegierigen Kinder im Handwerk zu unterweisen und Hand anlegen zu lassen. Hört den Ruf der fleissigen Leute und eilet herbei!

Der Zeitenlauf des Festes am Freitag, Samstag und Sonntag entnehmt ihr den Ankündigungen des Magistrats

 

Mehr Informationen unter „Unsere Veranstaltungen“